Die Tradition des Räucherns in Japan Der Räuchern mit dem Räucherbecher

Räuchern mit dem Räucherbecher

Mon-koh ist eine besondere Methode des Räucherns, die entwickelt wurde, um in den vollen Genuss des Duftes der kostbaren Aromahölzer (Jinkoh und Sandelholz) zu kommen. 

Wichtig bei dieser Methode ist, dass das Räucherwerk mit niedriger Temperatur erhitzt wird, damit das Aroma der edlen Räucherstoffe voll erhalten bleibt und man auch die feinsten Duftnuancen „erlauschen“ kann. 

Mon-koh ist Bestandteil der traditionellen Koh-Do-Zeremonie. Man kann Mon-Koh aber auch für sich alleine praktizieren und so in unserem zumeist hektischen Alltag ein paar ruhige und meditative Momente erleben. Mon-koh kann auch mit hochwertigen Räucherstäbchen praktiziert werden.

Und so geht’s:

Schritt 1 - Räucherzeremonie

Bereiten Sie Ihre Räucherutensilien vor: Räucherbecher, Räucherasche, japanische Räucherkohle, das traditionelle japanische Zeremoniebesteck, Kerze und Aromahölzer (Jinkoh oder Sandelholz).

Schritt 2 - Räucherzeremonie

Füllen Sie den Räucherbecher zu Dreiviertel mit Asche.

Schritt 3 - Räucherzeremonie

Erhitzen Sie die Räucherkohle z. B. über einer Kerzenflamme, bis sie grauweiß und gut durchgeglüht ist.


Schritt 4 - Räucherzeremonie

Setzen Sie dann die Räucherkohle mit Hilfe der Metallstäbchen in die Mitte des Räucherbechers und drücken Sie diese leicht ein. 

Schritt 5 - Räucherzeremonie

Bedecken Sie die Räucherkohle mit Asche und drücken Sie diese mit der Aschepresse rundherum kegelförmig fest. 

Schritt 6 - Räucherzeremonie

Säubern Sie den Rand des Räucherbechers mit dem Federpinsel.


Schritt 7 - Räucherzeremonie

Stechen Sie mit dem Metallstäbchen in die Mitte zur Kohle hinunter ein Luftloch (ca. 1 cm tief), durch das die Hitze aufsteigen kann.

Schritt 8 - Räucherzeremonie

Setzen Sie über dieses „Vulkanloch“ das Micaplättchen als Hitzeschild mit der Zange vorsichtig auf die Spitze des Aschekegels. 

Schritt 9 - Räucherzeremonie

Legen Sie auf das Mica-Plättchen reiskorngroße Stücken Aromaholz oder Sandelholz. 


Schritt 10 - Räucherzeremonie

Lauschen Sie dem Duft: Setzen Sie den Räucherbecher auf die linke Handfläche und bedecken Sie ihn halb mit der rechten Hand. Führen Sie den Becher an die Nase und riechen Sie den köstlichen und feinen Duft.

Vorsicht!

Drehen Sie beim Ausatmen den Kopf zur Seite, um die Asche im Becher nicht aufzuwirbeln.


    Tipps:

    • Schneiden Sie die kostbaren Aromaholzplättchen mit einer Nageschere in kleine Stücke.
    • Die Asche müssen Sie nicht austauschen, sondern können diese wiederverwenden.
    • Das Zeremoniebesteck kann mit Silberputzmittel sanft gereinigt werden.