Das Räuchern ohne Kohle wird immer beliebter. Räucherstövchen zum Räuchern von Räucherwerk über einem Teelicht sind eine gute Alternative zum Räuchern auf Kohle und besonders geeignet, um Räucherwerk wie Kräuter, Blüten, Harze und Hölzer sanft verglühen zu lassen. Dabei entsteht weniger Rauch als beim Räuchern mit Kohle.

Ein Räucherstövchen besteht aus einem Gefäß aus Keramik oder Ton, auf das ein feinmaschiges Metallsieb gelegt wird, unter dem ein Teelicht brennt. Nach dem Prinzip der Aromalampe werden die Räucherstoffe auf das Sieb gelegt und können dann ganz langsam verglimmen und ihren feinen Duft verströmen.


Das Räuchern mit dem Räucherstövchen ist einfach:

  • Stellen Sie das Räucherstövchen auf eine feuerfeste Unterlage.
  • Stellen Sie ein brennendes Teelicht in das Stövchen.
  • Legen Sie das Metallsieb auf das Stövchen und geben Sie ein wenig Räucherwerk auf das Sieb.

Tipps:

  • Verwenden Sie in jedem Fall ein feuerfestes Räuchergefäß und lassen Sie dieses nie unbeaufsichtigt brennen.                             
  • Harze und Balsame, wie z. B. Weihrauch, Benzoe, Myrrhe, werden beim Erhitzen dünnflüssig und könnten durch das Metallsieb tropfen. Wir empfehlen wir Ihnen daher, etwas Quarzsand auf das Sieb zu streuen oder ein Stück Alufolie aufzulegen, bevor Sie das Räucherwerk auflegen.
  • Legen Sie nur geringe Mengen an Räucherwerk auf.
  • Achten Sie beim Räuchern von Kräutern oder Räuchermischungen mit Ölen darauf, dass der Abstand der Flamme zum Sieb groß genug ist, damit sich die Räucherstoffe nicht entzünden können.
    • Reinigen des Metallsiebs: Harzreste werden direkt über der Flamme verbrannt und dann mit einer kleinen Siebbürste abgebürstet. Mit Seifenlauge kann von Zeit zu Zeit auch der Ruß abgewaschen werden.

    Eine andere Art von Räucherstövchen ist unsere Duftlampe Geo. Sie besteht aus einem Gefäß mit abnehmbarer Schale, die mit Wasser gefüllt wird. Sobald das Wasser zu dampfen beginnt, fügen Sie ein paar Körnchen Harz oder andere Aromate hinzu und bald verbreitet sich ein angenehmer Duft im Raum.

    Vorsicht:

    • Verwenden Sie in jedem Fall ein feuerfestes Räuchergefäß und lassen Sie dieses nie unbeaufsichtigt brennen.
    • Stellen Sie das Stövchen auf eine feuerfeste Unterlage.
    • Verwenden Sie kein Bienenwachs-Teelicht.


    Für Schäden aus unsachgemäßem Gebrauch wird keine Haftung übernommen.


    Bildgalerie Räucherstövchen

    Räucherstövchen Geo 2

    Räucherstövchen Geo 2

    Räucherstövchen Geo 5

    Räucherstövchen Geo 5

    Räucherstövchen Inka

    Räucherstövchen Inka

    Räucherstövchen mit Sieb

    Räucherstövchen mit Sieb